Inhalierhilfe für Kinder & BabiesSo inhalieren Kinder und Babies mit Dosieraerosolen

Warum brauchen asthmatische Babies und Kinder Inhalierhilfen?

Bei der Anwendung eines Dosieraerosols muss das Auslösen des Sprühstoßes gleichzeitig mit der Einatmung erfolgen. Babies und Kleinkinder können diesen komplexen Vorgang gar nicht oder nur schwer koordinieren. Für sie gibt es deshalb Inhalierhilfen, sogenannte Spacer, die ihnen das Inhalieren mit Dosieraerosolen ermöglichen. Aber auch für ältere Kinder, die Dosieraerosole bereits selbständig anwenden können, sind Inhalierhilfen wichtige Begleiter im Alltag.

Baby inhaliert mit Inhalierhilfe

Die Anwendung von Dosieraerosolen ist ein komplexer Vorgang. Mit einer Inhalierhilfe wird die Inhalation auch für Babies zum Kinderspiel.

Inhalierhilfen für Babys und Kleinkinder

Eine Inhalierhilfe wie der RC-Chamber® ist eine Hohlkammer, die dem Dosieraerosol vorgeschaltet wird. Nach Auslösen eines Sprühstoßes gelangt das Medikament als Aerosolwolke in die Kammer und kann von hier aus problemlos eingeatmet werden.

Vorteile von Inhalierhilfen für Babies und Kinder:

  1. Inhalierhilfen ermöglichen Babies und Kleinkindern die Inhalation mit Dosieraerosolen. Über eine Gesichtsmaske, die Sie beim Inhalieren auf Mund und Nase des Kindes setzen, atmet Ihr Kind das Aerosol aus der Kammer der Inhalierhilfe über die normale Atmung ein.
  2. Mithilfe der Einatemkontrolle des RC-Chamber® können Eltern überprüfen, dass der Wirkstoff auch wirklich eingeatmet wurde.
  3. Bei der Inhalation mit einer Inhalierhilfe entfällt die Koordination zwischen Auslösen und Einatmen des Dosieraerosols. Das vereinfacht die richtige Anwendung für Kinder erheblich.
  4. Inhalierhilfen filtern die großen, nicht-lungengängigen Teilchen aus dem Aerosol heraus, so dass nur die kleineren, lungengängigen Teilchen in die Atemwege gelangen. Das erhöht die Reichweite des Wirkstoffes in der Lunge und reduziert die Nebenwirkungen.
  5. Eine Inhalierhilfe gibt Kindern Sicherheit im Alltag und im Notfall, weil das Medikament mithilfe einer Inhalierhilfe schnell und einfach von Eltern oder Ersthelfern verabreicht werden kann.
Inhalierhilfe RC-Chamber

Mehr Sicherheit im Alltag und im Notfall

Wenn Atembeschwerden anfallsartig auftreten ist schnelles und routiniertes Handeln gefragt. Doch wann und wo ein Asthmaanfall auftritt, ist nicht vorhersehbar! Ein Asthma-Notfallset sollte deshalb ein ständiger Begleiter von Kindern im Alltag sein.

Neben dem Notfallmedikament und Anweisungen für Ersthelfer ist eine Inhalierhilfe ein wichtiger Bestandteil eines Notfallsets. Mithilfe der Gesichtsmaske kann das Medikament in jeder Situation schnell und einfach von Eltern oder Ersthelfern verabreicht werden, ohne dass die Mitarbeit des Kindes beim Inhalieren erforderlich ist.

Ein praktisches Notfall-Set bietet das neue Sicherheitskonzept der Inhalierhilfe RC-Chamber®. Ob in der Schule, auf der Arbeit oder in der Freizeit, egal wo asthmatische Kinder unterwegs sind: Mit dem RC-Chamber®-Sicherheitskonzept können Freunde, Lehrer oder andere Ersthelfer Betroffenen schnell und unkompliziert helfen.

(Hinweise zu Datenschutz, Analyse und Widerruf)

Jetzt Gratis-Ratgeber sichern!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter für Atemwegspatienten und erhalten Sie gratis einen Ratgeber mit den 8 besten Tipps gegen festsitzenden Schleim in den Atemwegen!

Fast fertig: Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung! In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link um die Anmeldung abzuschließen.